Ja, Ja, Ja Logbucheintrag zum 5.3.2017: Der Käpt’n berichtet mal wieder

Schluss mit Frass und Völlerei – entschlacken ist angesagt. Klar machen wir da mit und bieten neben Brennessel auch noch zwei schöne Entschlackungstees an: Schlank und Rein. Klingt gut, was? Ist es auch. Diese Tees schmecken nämlich nicht ganz so schrecklich wie sie klingen. Ihr wisst schon gesund und so…

Diese Woche ist es soweit, unsere Japaner sollten wieder eintreffen…hoffen wir mal das Beste!

Des weiteren werden wir uns mit durch den Verkauf von 3 neuen Tees aus Tansania bei einem sozialen Projekt engagieren, mehr dazu nächste Woche.

Und ja, ich beteilige mich auch am Fasten! Ich schwöre feierlich keine Krapfen mehr vom Valier zu verspeisen. Das fällt mir leicht, weil es nämlich keine mehr gibt bis zum nächsten Jahr nach Weihnachten 🙂 Aber so richtig lecker waren sie schon, die Krapfen!

Also klar Schiff wünscht der Käpt’n AY AY 

Logbucheintrag zum 26.02.2017, der Käpt’n berichtet

Liebe Freunde des Tees und anderer Spezialitäten! Wir freuen uns, dass wir zum Einem wieder unbeschadet von unserer Reise zurückgekommen sind und zum Anderen einen Sack voller Ideen für dieses Jahr mitgebracht haben.

Zur aktuellen Information für unsere geschätzten Kunden:

Domori

Die Edelschokolade aus dem Piemont ist jetzt wieder prominent bei uns vertreten. Wir führen zahlreiche Criollo Sorten mit 100, 90, 75 und 45 % Kakaoanteil vornehmlich der äusserst seltenen Sorte Criollo. Auch Exoten wie Esel- und Kamelmilchschokolade. Ausserdem ist auch die Gianduja aus, natürlich, piemontesischen Haselnüssen dabei. Besonders freut es uns, dass wir die Produkte bereits in unserem Webshop integriert haben und diese zur Ansicht und auch Bestellung zur Verfügung stehen.

Forge de Laguiole

Unsere handgefertigten Messerklassiker aus Zentralfrankreich haben einiges Neues zu vermelden. Wir werden in 4 – 6 Monaten (=Lieferzeit!) wieder mit gewohnter Schärfe und erweiterten Sortiment (Salz- und Pfeffermühlen, neue Messermodelle, Somelierserie) bei uns erhältlich sein! Einstweilen könne wir noch mit Restbeständen aus dem Taschenmesserbereich dienen. An anderer Stelle möchten wir gerne im Detail dazu informieren, Forge de Laguiole wird eine zentrale Stellung in unserem Angebot einnehmen, wir schätzen die hohe Qualität und die Aufrechterhaltung von Traditionen sehr!

Theodor

Nach einer sehr interessanten Besichtigung vor Ort werden wir bald wieder neue Tees aus dem Sortiment der wunderbaren Franzosen anbieten, mehr dazu in Kürze! Über die französische Teekultur werden wir noch ausführlicher berichten, wir finden, dass diese Thema bei uns viel zu wenig bekannt und verbreitet ist!

Japanischer Grüntee

Der lässt noch auf sich warten. Leider. Kommt aber bald.

Zubehör und Geschirr

Da werden wir auch bald wieder Neuigkeiten vermelden können – lasst euch überraschen!

Auf jeden Fall wünscht der Käpt’n allen Lesern ein schönes Wochenende und bedankt sich auch artig für den regen Zuspruch den unsere Geschäfte in Innsbruck und Schwaz erhalten! Wir versprechen nicht locker zu lassen und weiterhin den guten Geschmack zu fördern!

Logbucheintrag zum 12.11.2016, der Käpt´n zieht Bilanz:

Ja, ja. Der Winter naht in Riesenschritten und da muss man sich schon warm anziehen…

IMG_1536.jpgEin liebenswertes Ritual vor Weihnachten ist der Adventkalender, der jetzt auch bei uns erhältlich ist. Aber Vorsicht, nur auf Vorbestellung und bis zum 20.11. gibt es die 24 x 10 Gramm Tee in der Überraschungstüte…um € 30,00 am Besten im Onlineshop auf www.teein.at  bestellen!

img_1508Neu bei den Weihnachtstees sind unsere weissen Schmuckdosen in der die 100 gr Varianten verpackt sind (€ 10,00 / Dose). In den schwarzen Säckchen befinden sich jeweils 50 gr (€ 3,50 / Pkg.)

Die Weihnachtstees wurden auch bereits um die beliebte Variante Bratapfel und Winterkräuter ergänzt und sind ab dieser Woche als gesamtes auch im Onlineshop http://www.teein.at zum Bestellen erhältlich (natürlich auch in den Geschäften in Schwaz und Innsbruck)

Ja und der Punschsirup – wie jedes Jahr ein Knüller. Es ist bereits die zweite Charge im Anrollen. Der Käpt´n möchte allerdings ohne Panik zu erzeugen darauf hinweisen, dass es den Punsch definitiv maximal bis 24.12. gibt. Erfahrungsgemäß ist er aber bereits vorher ausverkauft. Also rechtzeitig kommen und Punsch auch wirklich bekommen 🙂

Ahoi!

Logbucheintrag zum 30.10.2016, der Käpt’n berichtet zur Woche:

In dieser Woche haben wir einen Rauchbombenanschlag überlebt! Ein Scherzkeks hat im Bereich unserer Eingangstüre eine Rauchbomben gezündet und mir ist bis heute nicht klar, was damit bezweckt oder auch erreicht wurde. Unter Umständen Kunst? Protest, wenn ja, gegen was? Verschmähte Liebe? Oder Mangel an Aufmerksamkeit? Auf jeden Fall hat sich die Spur des „Rauchbombers“ über die Maximilian Strasse weiter gezogen. Irgendwie ein komisches Gefühl weil der Käpt’n nicht einmal aus dem Geschäft „flüchten“ konnte. Bis auf eine rosa eingefärbte Eingangsecke ist kein Schaden entstanden und nur Verwunderung geblieben…

Trara – der Punsch ist da! Pünktlich zum Anfang des Novembers ist der erste Weichnachtspunschsirup Hand in Hand mit den ersten Weihnachtstees eingetroffen. Wir freuen uns sehr, denn die Chefin hat gemeinsam mit der kleinen Chefin den Punsch bereits verkostet und für gut befunden. Erhältlich in unseren 0,5 l Flaschen ergibt das eine Menge von 5,5 l alkoholfreien* Orangenpunsch der von Jung und Alt gerne getrunken wird. Aber Vorsicht: nur im November und bis zum 24. Dezember erhältlich! Trara!

Am Montag sind wir wie gewohnt anwesend (10:00 – 18:00), am Dienstag ist Feiertag, da sind wir leider nicht da…Ahoi sagt der Käpt’n und freut sich schon wieder auf die nächste Woche!

*natürlich kann man mit Alkohol oder Saft dem Punsch eine persönliche Note geben