Logbucheintrag zum 30.10.2016, der Käpt’n berichtet zur Woche:

In dieser Woche haben wir einen Rauchbombenanschlag überlebt! Ein Scherzkeks hat im Bereich unserer Eingangstüre eine Rauchbomben gezündet und mir ist bis heute nicht klar, was damit bezweckt oder auch erreicht wurde. Unter Umständen Kunst? Protest, wenn ja, gegen was? Verschmähte Liebe? Oder Mangel an Aufmerksamkeit? Auf jeden Fall hat sich die Spur des „Rauchbombers“ über die Maximilian Strasse weiter gezogen. Irgendwie ein komisches Gefühl weil der Käpt’n nicht einmal aus dem Geschäft „flüchten“ konnte. Bis auf eine rosa eingefärbte Eingangsecke ist kein Schaden entstanden und nur Verwunderung geblieben…

Trara – der Punsch ist da! Pünktlich zum Anfang des Novembers ist der erste Weichnachtspunschsirup Hand in Hand mit den ersten Weihnachtstees eingetroffen. Wir freuen uns sehr, denn die Chefin hat gemeinsam mit der kleinen Chefin den Punsch bereits verkostet und für gut befunden. Erhältlich in unseren 0,5 l Flaschen ergibt das eine Menge von 5,5 l alkoholfreien* Orangenpunsch der von Jung und Alt gerne getrunken wird. Aber Vorsicht: nur im November und bis zum 24. Dezember erhältlich! Trara!

Am Montag sind wir wie gewohnt anwesend (10:00 – 18:00), am Dienstag ist Feiertag, da sind wir leider nicht da…Ahoi sagt der Käpt’n und freut sich schon wieder auf die nächste Woche!

*natürlich kann man mit Alkohol oder Saft dem Punsch eine persönliche Note geben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s